Erinnerungsforschung / Gedächtnisgeschichte

Der Nobelpreis für Swetlana Alexijewitsch in zeithistorischer Perspektive
Jan C. Behrends
Die Berichterstattung durch die Rundfunksender in den westalliierten Besatzungszonen 1945/46
Hans-Ulrich Wagner
Historische Perspektiven auf die aktuelle Lage in der Tschechischen Republik
Martina Winkler
Ein Roman über mythische Traditionen in den Weißen Karpaten
Martina Winkler
Ein Kommentar zum Thesenpapier: „Historische Ursachen der Fremdenfeindlichkeit in den neuen Bundesländern“ aus dem Jahr 2000
Patrice Poutrus
Der polnische Blockbuster „Warschau ’44“ läuft im ZDF – und kaum jemand schaut hin
Florian Peters
Das Theaterstück „Musa Dagh – Tage des Widerstands“ thematisiert die deutsche Mitschuld am Völkermord an den Armeniern
Johanna Strunge, Franziska Benkel
Claude Lanzmanns „Der Letzte der Ungerechten“
Rolf Sachsse
Heinz Reinefarth und der Warschauer Aufstand. Aufarbeitung und erinnerungskulturelle Verschiebungen in Schleswig-Holstein
Philipp Marti
Griechische Reparationsforderungen an Deutschland vor dem Hintergrund der Schuldenkrise
Ulf Brunnbauer

Seiten