von Annette Schuhmann

  |  

4. September 2019

Das Fachportal Zeitgeschichte-online ist seit 2004 im Netz. Es richtet sich vor allem an Zeithistoriker*innen, an Studierende der Geisteswissenschaften und eine breite, an Zeitgeschichte interessierte Öffentlichkeit. Das Portal informiert über neue Forschungstrends und aktuelle Debatten des Faches Zeitgeschichte. Es greift gesellschaftliche Diskussionen und Problemlagen auf und leistet einen Beitrag zu deren historischer Kontextualisierung. Zeitgeschichte-online reflektiert den Umgang mit zeithistorischen Themen in der Öffentlichkeit und in den Medien und beobachtet den Wandel der Erinnerungskultur. Zeitgeschichte-online analysiert zudem den Umgang mit zeithistorischen Themen in den Medien, in Filmen und in Ausstellungen und spiegelt somit die Konjunkturen und den medialen Umgang mit der Zeitgeschichte in allen gesellschaftlichen Bereichen.

Zeitgeschichte-online setzt auf Dialog und Offenheit, aber auch auf die Möglichkeit von Stellungnahmen zu gesellschaftlich relevanten Themen aus der zeithistorischen Forschung heraus.

Wir suchen neue Praktikant*innen für jeweils drei Monate. Folgende Zeiträume sind dabei möglich:

 

I. 1. Oktober bis 31. Dezember 2019
II. 1. Januar bis 31. März 2020
III. 1. April – 30. Juni 2020
IV.  1. Juli – 30. September 2020

Voraussetzungen

  • Studium der Geschichtswissenschaften bzw. benachbarter Fächer
  • gültige Immatrikulationsbescheinigung für den Praktikumszeitraum

 

Inhalte des Praktikums

  • Einblicke in den Alltag einer Online-Redaktion
  • Teilnahme an den Diskussionen mit dem Projektteams
  • Recherche neuer Themen und Autor*innen
  • Betreuung der Social Media-Kanäle
  • Pflege des Portals www.zeitgeschichte-online.de und Einstellen von Inhalten
  • Zusammenarbeit mit den Autor*innen
  • Pflege der Bilddatenbank
  • Teilnahme an Veranstaltungen und Kolloquien

 

Das Praktikum erfordert jeweils 20 Stunden pro Woche, daher suchen wir Bewerber*innen aus dem Raum Brandenburg und Berlin.

Bewerbungen (Anschreiben, Lebenslauf) bitte nur per E-Mail an Dr. Annette Schuhmann: schuhmann@zzf-potsdam.de
Bitte verzichten Sie auf das Anhängen von Abiturzeugnissen, Benotungen von Seminaren u.ä., dagegen sind Arbeitszeugnisse bereits absolvierter Praktika, ehrenamtlicher Tätigkeiten und studienbegleitender Jobs für uns interessant.