Dezember 2010

Vom Kommunismus zum Postkommunismus

Videomitschnitt des Vortrags gehalten am 25.11.2010 in Potsdam auf Einladung des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam

Aufstieg und Zerfall der ehemaligen Sowjetunion und ihres „sozialistischen Weltlagers“ gehören noch immer zu den erstaunlichsten und erklärungsbedürftigsten Phänomenen des 20. Jahrhunderts. In welchem Verhältnis standen die inneren, systemischen Faktoren zu den äußeren, globalen Bedingungen – und lässt sich das überhaupt trennen?

Gerd Koenen, Autor des jüngst erschienenen Buchessays „Was war der Kommunismus?“, versucht, einige der zentralen Motive und Logiken dieses dramatischen Transformationsprozesses vom Zenith der Macht Stalins um 1950 bis zum Beginn der Ära Putin um 2000 herauszupräparieren.

Gerd Koenen: Vom Kommunismus zum Postkommunismus Teil 1 von 3 Dauer: 26:51 min

 

Gerd Koenen: Vom Kommunismus zum Postkommunismus Teil 2 von 3 Dauer: 27:53 min

 

Gerd Koenen: Vom Kommunismus zum Postkommunismus Teil 3 von 3 Dauer: 24:23 min