Juli 2015

Unbekanntes 1988

Deutsch-deutsche Perspektiven auf das „Jahr davor"

Die Texte des Themenschwerpunktes Unbekanntes 1988. Deutsch-deutsche Perspektiven auf das „Jahr davor“  sind im Rahmen einer Übung des "Schreiblabors Geschichte" entstanden. Die Übung fand im Wintersemester 2013/14 an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster unter Leitung von Christoph Lorke und Alexander Kraus statt. Die daraus entstandenen Texte werden wir in loser Reihenfolge jeweils wöchentlich auf Zeitgeschichte-online veröffentlichen. Der Schwerpunkt nimmt insgesamt sechs, sehr unterschiedliche, Themenfelder des Jahres 1988 in den Blick. Für die Zusammenschau deutscher Geschichte war es wichtig, möglichst unbekannte, von Geschichtswissenschaft und Öffentlichkeit wenig berücksichtigte Themen zu beleuchten. Im Fokus stehen etwa die Einstellung der DDR-Führung zur Intifada und der Proklamation Palästinas, das Literaturjahr 1988, Boxsport in beiden deutschen Staaten, sowjetische Truppen in Afghanistan und der Golfkrieg, Alkohol- und Drogenmissbrauch und schließlich Rockmusik.
Den Auftakt bilden die Texte von Fabian Köster und Dennis Krause zum Nahostkonflikt im Jahr 1988. Es folgen Jan Philipp Engelmann und Simon Krause zum Literaturjahr 1988 in der Bundesrepublik und der DDR. In dieser Woche stellen Lukas J. Lischeid und Jan H. Wille die Kämpfe der Boxer Graciano "Rocky" Rocchigiani um den Weltmeistertitel und Henry Maske bei den Olympischen Sommerspielen in Seoul 1988 vor.