Christoph Kleßmann
Druckversion

Christoph Kleßmann am 1. Dezember 2015 in Potsdam. Foto: Annette Schuhmann

Christoph Kleßmann war von 1997 bis 2004 Geschäftsführender Direktor des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF).
Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehört neben der Geschichte des Nationalsozialismus, die Geschichte der Arbeiter in Deutschland und Polen, die Sozialgeschichte der Bundesrepublik und der DDR, die Geschichte der deutschen Teilung, des Ost-West-Konflikts und der Opposition in der DDR. In den Jahren 2009 und 2015 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen und 2012 erhielt er den renommierten Bochumer Historikerpreis.