Foto von Marion Detjen
Marion Detjen

Marion Detjen studierte Geschichts- und Literaturwissenschaften in Berlin und München. Im Jahr 2005 wurde sie an der Freien Universität Berlin mit einer Arbeit zum Thema „Menschenhandel oder Widerstand? Fluchthilfe für DDR-Bewohner nach dem Mauerbau“ promoviert. Nach der Promotion war Marion Detjen freiberuflich wissenschaftlich publizistisch tätig und seit 2013 Redakteurin und Autorin des FAZ-Blogs 10vor8. Von 2011 bis 2014 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichtswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin und seit Januar 2015 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung III (Zeitgeschichte der Medien- und Informationsgesellschaft) des ZZF Potsdam und forscht über die deutsch-amerikanische Verlegerin Helen Wolff (1906-1994).