Foto von Hanno Balz
Hanno Balz
Hanno Balz ist Fellow des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) am Department of History an der John Hopkins University in Baltimore. Zuvor arbeitete Balz an der Leuphana Universität Lüneburg im Fachbereich Sozial- und Kulturgeschichte. Der Historiker arbeitete zu den Forschungsschwerpunkten der Geschichte sozialer Bewegungen, Mediengeschichte, Zeitgeschichte und des Nationalsozialismus. Seine 2008 erschienene Dissertation „Von Terroristen, Sympathisanten und dem starken Staat. Die öffentliche Debatte über die RAF in den 1970er Jahren“ setzt sich mit medialen Diskursen zum bundesdeutschen Terrorismus auseinander. Balz arbeitet aktuell zum Thema des Antikommunismus und seiner Auswirkungen auf die deutsche Gesellschaft von 1848 bis 1989.

Beiträge

2 Beiträge