Jan-Hendrik Schulz

Jan-Hendrik Schulz ist Historiker. Er wurde am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz mit einer Arbeit zum Thema Unbeugsam hinter Gittern. Der Hungerstreiks der RAF nach dem deutschen Herbst promoviert (erscheint 2018 bei Campus). Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehört die Geschichte des Terrorismus und der politischen Gewalt im 20. Jahrhundert.