web_schulz_201709_00_chronik.jpg

Entführung von Hanns Martin Schleyer, 1977

Ein Foto des entführten Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer unter dem Logo der RAF und einem Schild mit der Aufschrift "6.9.1977 Gefangener der RAF". Schleyer wurde am 5. 9. 1977 in Köln von Mitgliedern der RAF entführt und am 19.10.1977 im Kofferraum eines Autos in der elsäßischen Stadt Mühlhausen ermordet aufgefunden. Foto: ANP, © dpa-Bildarchiv/Picture Alliance

Die Chronik der Ereignisse
RAF - 40 Jahre danach
von
Jan-Hendrik Schulz
Druckversion

Veröffentlicht am 12. September 2017

Zehn Jahre sind vergangen seit der ersten Veröffentlichung einer Chronik zur Geschichte der Roten Armee Fraktion (RAF) und den Ereignissen des "Deutschen Herbstes" auf Zeitgeschichte-online.
Der Autor der "alten" Chronik, Jan-Hendrik Schulz, war damals Praktikant in der Redaktion von Zeitgeschichte-online. Inzwischen wurde er am Europäischen Hochschulinstitut Florenz mit einer Arbeit zum Thema Unbeugsam hinter Gittern. Der Hungerstreiks der RAF nach dem deutschen Herbst promoviert (erscheint 2018 bei Campus). In diesem Jahr jähren sich die Ereignisse des "Deutschen Herbstes" zum 40. Mal. Dies war nicht nur Anlass für die Veröffentlichung unseres neuen Themenschwerpunktes zur Geschichte der RAF, auch die Chronik des Jahres 2007 wurde komplett überarbeitet und um Kommentare von Jan-Hendrik Schulz erweitert.

 

It appears your Web browser is not configured to display PDF files. Download adobe Acrobat or click here to download the PDF file.

Click here to download the PDF file.