Cornelia Siebeck ist Historikerin. Ihr Schwerpunkt liegt auf dem gesellschaftlichen Umgang mit der NS-Vergangenheit. Sie arbeitet für die KZ-Gedenkstätte Neuengamme. Dort ist sie an der Entwicklung des Dokumentationszentrums „denk.mal Hannoverscher Bahnhof“ beteiligt. Zugleich realisiert sie ein Projekt zur Hamburger und bundesrepublikanischen Gedenkstättengeschichte.

Beiträge

1 Beiträge