Erinnerungsforschung / Gedächtnisgeschichte

Florian Henckel von Donnersmarck über seinen Film "Werk ohne Autor", NS-Geschichte und die Kraft moderner Kunst
…,oder warum der neue Film von Andreas Dresen so erfolgreich ist
Einblicke in die Provenienzforschung vor Ort
Die Konferenz in Liblice 1963 und ihre Folgen
Zur Debatte über das richtige Gedenken am Checkpoint Charlie
Ein Gespräch mit den OrganisatorInnen der Langen Nacht der Museen in Berlin über einen musealen Aktionstag als Berliner Erfolgsmodell
Andreas Dresen verfilmt die Biografie des Liedermachers Gerhard Gundermann
Über den problematischen Umgang mit dem Genozid an den Ovaherero und Nama
Der neue Film von Annekatrin Hendel porträtiert die Familie Brasch
Ein Film über den Häftlingsaufstand in Sobibor – und über die Wahrnehmung des Holocaust in Russland
Zur Relevanz der Zeitgeschichte als Wissenschaft heute
Ein Film über Verrat und Standhaftigkeit in der sozialistischen Zustimmungsdiktatur

Seiten