Foto von Ellen Höhne
Ellen Höhne

Ellen Höhne studiert am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien an der Universität Osnabrück und ist Teil von Kritnet, Netzwerk Kritische Migrations- und Grenzregimeforschung. In ihrer Masterarbeit setzt sie sich mit Subjektivierungsprozessen und Widerstandsstrategien im Zusammenhang mit diskriminierenden Polizeikontrollen auseinander. Aktuell ist sie in verschiedene Aktivitäten der Bewegung „Allianz gegen Racial Profiling“ involviert, u.a. in Prozessbeobachtungen.

Beiträge

2 Beiträge
Januar 2018