Stefanie Eisenhuth

Stefanie Eisenhuth ist Historikerin am Zentrum für Zeithistorische Forschung (ZZF) Potsdam und leitet den Bereich Öffentlichkeitsarbeit des Instituts. Sie studierte Neuere und Neueste Geschichte und Kulturwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin. Anschließend arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am dortigen Lehrstuhl für Neueste und Zeitgeschichte. 2013/14 war sie als Visiting Scholar und Doctoral Fellow an der UNC Chapel Hill und am GHI Washington. 2018 promovierte sie mit einer Studie über Die Schutzmacht. Die Amerikaner in Berlin, 1945-1994.

Beiträge