Portraitbild von Monica Rüthers
Monica Rüthers

© Jean Claude Mahler

Monica Rüthers ist Professorin für Osteuropäische Geschichte an der Universität Hamburg. Sie studierte Geschichte und Germanistik in Basel mit dem Schwerpunkt jüdische Geschichte. Zu ihren Forschungsgebieten gehören die Geschichte sozialistischer Städte, die „Festivalisierung“ von Juden und Roma in städtischen Räumen, die Ikonographie der sowjetischen Kindheit, sowjetische institutionelle und private Fotoalben sowie Politiken des Essens und der Erinnerung zwischen Nostalgie, Kitsch und Ironie.

Beiträge

1 Beiträge
September 2016