Tilmann Siebeneichner, ist seit 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neueste und Zeitgeschichte an der Humboldt-Universität Berlin. Zwischen 2013 und 2016 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Emmy Noether-Forschergruppe „Die Zukunft in den Sternen: Europäischer Astrofuturismus und außerirdisches Leben im 20. Jahrhundert“ am Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin. Er studierte Geschichte und Philosophie in Oldenburg und Göttingen und promovierte 2011 mit einer Arbeit zum „Proletarischen Mythos und realer Sozialismus. Die Kampfgruppen der Arbeiterklasse in der DDR“.
Seit Februar 2018 ist Tilmann Siebeneichner Mitglied des wissenschaftlichen Beirats von Zeitgeschichte-online.   

Beiträge