Auf der Hitlerwelle von Marx zu ISIS
von René Schlott, Mirko Winkelmann
Ein Roman über mythische Traditionen in den Weißen Karpaten
von Martina Winkler
Das Theaterstück „Musa Dagh – Tage des Widerstands“ thematisiert die deutsche Mitschuld am Völkermord an den Armeniern
von Johanna Strunge, Franziska Benkel
Ein zen­trales Instrument natio­nalsozialistischer Ausgrenzungs- und Ausbeutungspolitik
von Cord Pagenstecher, Ewa Czerwiakowski
Das neue Museum der Geschichte des Großen Vaterländischen Krieges in Minsk
von Kristiane Janeke
Möglichkeiten und Grenzen Virtueller Ausstellungen als Bildungsangebot
von Claudia Prinz
Wie neue Museen in Danzig und Warschau die polnische Geschichtskultur verändern
von Florian Peters
Abschluss der Dokumentartheater-Trilogie des Berliner Historikerlabors
von René Schlott
Der Erste Weltkrieg auf der Bühne
von René Schlott
Ein Beispiel für die Rolle Nordkoreas als Anbieter für nationale Narrative in Afrika
von Ulrike Laufer
Die öffentliche Aushandlung der Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg in Belarus
von Felix Ackermann
Eine Ausstellung im Dresdner Hygiene-Museum erzählt Geschichten von Einwanderer/innen und stellt Fragen zum Zusammenleben in Deutschland
von Sarah Czerney

Seiten