NS-Geschichte

„Zuhören, was andere sagen, oder lesen, was andere schreiben, und das, wenn möglich, rückkoppeln an die eigene Arbeit“
Ein Interview mit Eckart Conze und Annette Weinke
Interview zur Ausstellung "Berlin 1933–1945. Zwischen Propaganda und Terror"
Ein Beitrag zu Yael Hersonskis „A Film Unfinished“/„Geheimsache Ghettofilm“
Oskar Roehlers „Jud Süß – Film ohne Gewissen“
Trivialisierung des Horrors?
Ein Film von Thomas Fischer

Seiten