1900-1945

Sergei Loznitsas Dokumentarfilm „Austerlitz“
Der Kampf der Sinti und Roma um Anerkennung als Opfer des Genozids
Von der Ernährung zur Eugenik: Eine Tagung schöpft aus den trüben Quellen von Feminismus und Veganertum
Martin Gressmanns Dokumentarfilm „Das Gelände“
Drei Perspektiven auf "Son of Saul"
Das Theaterstück „Musa Dagh – Tage des Widerstands“ thematisiert die deutsche Mitschuld am Völkermord an den Armeniern
Heinz Reinefarth und der Warschauer Aufstand. Aufarbeitung und erinnerungskulturelle Verschiebungen in Schleswig-Holstein
Griechische Reparationsforderungen an Deutschland vor dem Hintergrund der Schuldenkrise
Die tschechische Fernsehserie „Urlaub im Protektorat“
Abschluss der Dokumentartheater-Trilogie des Berliner Historikerlabors
Wie neue Museen in Danzig und Warschau die polnische Geschichtskultur verändern

Seiten