Oral History/Zeitzeugen

22 Gedanken über das, was von der DDR geblieben ist
…,oder warum der neue Film von Andreas Dresen so erfolgreich ist
Oliver Haffners Film „Wackersdorf“ über den Widerstand gegen den „Atomstaat“
Der neue Film von Annekatrin Hendel porträtiert die Familie Brasch
Andreas Dresen verfilmt die Biografie des Liedermachers Gerhard Gundermann
Ein Gespräch mit den OrganisatorInnen der Langen Nacht der Museen in Berlin über einen musealen Aktionstag als Berliner Erfolgsmodell
Über den problematischen Umgang mit dem Genozid an den Ovaherero und Nama
50 Jahre nach dem März 1968 verstrickt sich Polens Rechtsregierung in ihren selbst konstruierten Mythen
Ein Film über Verrat und Standhaftigkeit in der sozialistischen Zustimmungsdiktatur

Seiten