Oral History/Zeitzeugen

Eine Dokumentation zu den Todesopfern an der Berliner Mauer
Der Thriller „Who Am I – Kein System ist sicher“ und seine Charakterisierung der Hackerszene
Ein Film zur Frage, warum Macht in Pracht überlebt
Der deutsche Herbst und die Geschichtsschreibung
Ein tschechischer Blick auf die Botschaftsflüchtlinge im Palais Lobkowicz
Die Eröffnung des Panamakanals am 15. August 1914
mit Texten v. T. Szarota, M. Urynowicz, P. Brudek u. K. Chimiak
Siebzig Jahre Erinnerung an das Massaker von Oradour-sur-Glane
Erinnerungskultur in Deutschland und der 17. Juni 1953
Zum 25. Jahrestag der Niederschlagung der chinesischen Protestbewegung auf dem Platz des Himmlischen Friedens
Die Ausstellung „Farbe für die Republik“ und der schwierige Umgang mit Auftragsfotografie der DDR
Die Selbstauflösung der RAF am Ende der 1990er Jahre
HBO verfilmt ein zentrales Erinnerungsmoment der tschechischen Geschichte

Seiten