Gewaltgeschichte

Zur Geschichte der Menschenrechte und des Humanitarismus im 20. Jahrhundert
Mila Turajlić erzählt in ihrer bewegenden Dokumentation „Die andere Seite von allem“ die Geschichte ihrer Mutter und die Chronik eines Staatszerfalls
Florian Henckel von Donnersmarck über seinen Film "Werk ohne Autor", NS-Geschichte und die Kraft moderner Kunst
Sergei Loznitsas Film „Donbass“ zeigt den hybriden Krieg zwischen Absurdität und Brutalität
Oliver Haffners Film „Wackersdorf“ über den Widerstand gegen den „Atomstaat“
Die Konferenz in Liblice 1963 und ihre Folgen
Der Jahrestag des Überfalls der deutschen Wehrmacht auf Polen
Über den problematischen Umgang mit dem Genozid an den Ovaherero und Nama

Seiten