Gewaltgeschichte

Florian Henckel von Donnersmarck über seinen Film "Werk ohne Autor", NS-Geschichte und die Kraft moderner Kunst
Oliver Haffners Film „Wackersdorf“ über den Widerstand gegen den „Atomstaat“
Sergei Loznitsas Film „Donbass“ zeigt den hybriden Krieg zwischen Absurdität und Brutalität
Die Konferenz in Liblice 1963 und ihre Folgen
Der Jahrestag des Überfalls der deutschen Wehrmacht auf Polen
Über den problematischen Umgang mit dem Genozid an den Ovaherero und Nama
Die Kurzsichtigkeit westlicher Annäherung an die iranischen Volksmojahedin
Ein Film über den Häftlingsaufstand in Sobibor – und über die Wahrnehmung des Holocaust in Russland
50 Jahre nach dem März 1968 verstrickt sich Polens Rechtsregierung in ihren selbst konstruierten Mythen
Ein Interview mit Katalin Ambrus über die Webdoku „Im Märkischen Sand“
Ein Film über Verrat und Standhaftigkeit in der sozialistischen Zustimmungsdiktatur

Seiten